Das Wetter und die Wettervorhersagen

Nachts stellenweise Nebel. Am Montag von Westen mehr Wolken und einzelne Schauer, vereinzelte Gewitter möglichIn der Nacht zum Montag halten sich an den Alpen Wolken, sonst ist der Himmel gebietsweise klar. Stellenweise entsteht Nebel. In der zweiten Nachthälfte breiten sich von Württemberg her dichtere Wolkenfelder aus, es bleibt aber trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 11 Grad am Untermain und 5 Grad im Oberpfälzer Wald.

Am Montag ziehen vor allem über Franken und Schwaben dichte Wolken hinweg, während zwischen Oberpfälzer Wald und östlichem Alpenrand nach Auflösung des örtlichen Nebels sich Wolken und Sonne abwechseln. In den Mittagsstunden gehen zwischen Thüringer Wald und Allgäu einzelne Schauer nieder. Nachmittags sind vereinzelte Gewitter möglich. Trocken bleibt es zwischen Waldnaab und östlichem Alpenrand. Die Nachmittagswerte liegen zwischen 18 Grad im Oberallgäu und 22 Grad am Untermain. Der Wind weht schwach, zunächst aus unterschiedlichen Richtungen, dreht nachmittags auf Nord bis Nordwest.

In der Nacht zum Dienstag fällt hier und da etwas Regen. Dazwischen lockern die Wolken auf. Größere Lücken zwischen Wolken gibt es zwischen östlichem Alpenrand und Bayerwald. Dort kann sich stellenweise Nebel bilden. Die Temperatur sinkt auf 12 bis 6 Grad.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis