Das Wetter für Berlin und die Wettervorhersagen

Anfangs heiter, später stark bewölkt und etwas Regen, relativ mild. Heute Vormittag ist es vielerorts heiter. Über die Mittagszeit zieht von Prignitz bis zur Uckermark starke Bewölkung auf, die sich im Nachmittagsverlauf auf weite Landesteile ausbreitet. Vom Fläming über die Niederlausitz bis zum Spreewald bleibt es ganztags niederschlagsfrei, sonst setzt zum Abend gelegentlich leichter Regen ein. Die Temperatur erreicht Werte um 9 Grad. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig, in der Uckermark auch frisch.

In der Nacht zum Freitag fällt aus allgemein starker Bewölkung zunächst zeit- und gebietsweise Regen, der in der zweiten Nachthälfte allmählich abklingt. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 3 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis West.

Am Freitag ist es stark bewölkt bis bedeckt und überwiegend niederschlagsfrei. Die Temperatur steigt auf Werte um 9 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest.

In der Nacht zum Sonnabend ist es häufig stark bewölkt oder bedeckt und vor allem im Norden kann es etwas Niederschlag geben. Nach Süden zu kann die Bewölkung dagegen im Verlauf der Nacht gebietsweise auflockern. Die Tiefstwerte liegen zwischen 8 und 5 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis