Das Wetter für Mecklenburg und die Wettervorhersagen

An der Küste Wind- und einzelne Sturmböen. Heute Vormittag breitet sich von der Ostsee her starke Bewölkung landesweit aus. Im Nachmittags verlauf kommt an der Küste, später auch im Binnenland etwas Regen auf. Die Temperatur erreicht Werte um 9 Grad. Der Südwestwind weht mäßig, im Küstenumfeld frisch mit Wind- und einzelnen stürmischen Böen. Im Binnenland sind nur vereinzelt Windböen möglich.

In der Nacht zum Freitag überwiegt starke Bewölkung und es regnet zeitweise, wobei die Niederschläge im Verlauf der zweiten Nachthälfte allmählich abklingen. Die Temperatur sinkt auf 8 bis 5 Grad. Der Wind weht im Binnenland schwach bis mäßig, an der See teils frisch und stark böig aus Südwest bis West. Auf Fischland und Rügen können in exponierten Küstenlagen auch stürmische Böen auftreten.

Am Freitag ist es stark bewölkt bis bedeckt und überwiegend niederschlagsfrei. Lediglich an der Küste sowie stellenweise im Mecklenburger Binnenland kann etwas Regen fallen. Die Temperatur liegt bei Werten um 9 Grad. Der Südwestwind weht mäßig, an der See auch frisch mit einzelnen Windböen.

In der Nacht zum Sonnabend dominieren weiter dichte Wolken, die in küstennahen Bereichen zeitweise etwas Regen bringen. Die Tiefstwerte liegen um 8 Grad. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig, in Küstennähe auch frisch und stark böig.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis