Das Wetter für Hessen und die Wettervorhersagen

In der Früh stellenweise Nebel. Ab dem Vormittag wieder auflebende Gewitteraktivität - bevorzugt in der Südwesthälfte. Heute früh im Norden viele Wolken und lokal etwas Regen. Sonst zeitweise Sonne und meist niederschlagsfrei, stellenweise Frühnebel. Im Vormittagsverlauf überall leicht auflebende Schaueraktivität. Gewitter mit örtlichem Starkregen vor allem in der Südwesthälfte nicht ausgeschlossen. Immer wieder aber auch etwas Sonne. Erwärmung auf 15 bis 19 Grad, im höheren Bergland 12 bis 15 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlicher Richtung.

In der Nacht zum Samstag nach rasch abklingender Schauertätigkeit, teils stärker, teils aufgelockert bewölkt. Geringes Nebelrisiko. Abkühlung auf 8 bis 4 Grad.

Am Samstag oftmals stark bewölkt, kaum Sonne, tagsüber zunehmende Schauerneigung, vereinzelt Gewitter möglich. Tageshöchsttemperaturen 13 bis 16 Grad, im Bergland 10 bis 13 Grad. Schwacher Wind bis mäßiger Wind aus Südwest, tagsüber teils böig auffrischend.

In der Nacht zum Sonntag wechselnd bewölkt und weitere Schauer. Tiefstwerte der Nacht 8 bis 5 Grad, im Bergland örtlich um 4 Grad.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis