Das Wetter für Niedersachsen und die Wettervorhersagen

Nachts vor allem in der Südosthälfte Frost, örtlich mit Glättegefahr. Streckenweise Nebel In der Nacht zum Sonntag wolkenreich und verbreitet Nebel oder trübe, vereinzelt noch Sprühregen. In der Nordwesthälfte bei Tiefstwerten zwischen 0 und 3 Grad meist frostfrei, sonst vielerorts leichter Frost bis -4 Grad, örtlich mit Glättegefahr. Schwacher, an der Nordsee mäßiger Wind um Südwest.Am Sonntag zunächst verbreitet stark bewölkt und anfangs neblig-trüb. Im Verlauf von den Mittelgebirgen her Auflockerungen. Im Bergland und im Wendland Erwärmung auf 3 bis 5, an der Ems 7 Grad. Schwacher bis mäßiger südlicher Wind.

In der Nacht zum Montag von Westen Wolkenverdichtung und zunächst an der Ems, später bis zur Weser Regen. Hier leichte Abkühlung auf 3 bis 5, nahe Sachsen-Anhalt bis auf 0 Grad. Schwacher bis mäßiger, auf den Inseln.

Am Montag von West nach Ost durchziehender Regen. Später von der Ems her Wolkenauflockerungen, noch einzelne Schauer. Im Wendland mit bis zu 7 Grad mild, im Emsland bei 9 Grad sehr mild. Schwacher bis mäßiger, an der See frischer und in Böen starker Wind aus Süd bis Südwest.

In der Nacht zum Dienstag neuer und teils kräftiger Regen. Temperaturrückgang auf 4 bis 6, im Oberharz 2 Grad. Meist schwacher, an der Nordsee vorübergehend frischer Wind aus Südwest bis Süd.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis