Das Wetter und die Wettervorhersagen

Im Süden nochmals recht sonnig, sonst mehr Wolken und etwas Regen.Heute früh und am Vormittag entlang und südlich der Donau sonnig und trocken, an den Alpen und im Vorland bis weit in den Nachmittag hinein Sonnenschein. Von Hessen und Thüringen her dagegen Aufzug dichter Bewölkung, dabei hier und da geringer Regen. In Franken 8 bis 14, in der Oberpfalz und in Südbayern 14 bis 20 Grad. Mäßiger Nordwestwind.

In der Nacht zum Montag schließlich auch im Süden Bayerns etwas Regen. Nördlich der Donau dagegen vorübergehend aufklarend. Tiefstwerte 6 bis 1, in den nördlichen Mittelgebirgen bis -1 Grad. Dort örtlich Glätte durch überfrierende Nässe.

Am Montag an den Alpen häufig Regen, oberhalb etwa 1000 m Schnee. Sonst von Norden durchziehende Schauer, bis ins höhere Flachland herab teilweise vermischt mit Schnee und Graupel. Vereinzelt kurze Gewitter. Dazwischen kurze sonnige Abschnitte. Maximal 4 bis 10 Grad. Besonders in Schauernähe starke bis stürmische Böen aus Nordwest.

In der Nacht zum Dienstag an den Alpen bis in die Täler herab etwas Schnee. Sonst bei einigen Auflockerungen meist trocken. Gebietsweise Glätte durch gefrierende Nässe oder Schnee bei +2 bis -3 Grad.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis