Das Wetter und die Wettervorhersagen

10 Tage Vorhersage Deutschland

von Montag, 01.03.2021 bis Montag, 08.03.2021

Zunächst ruhiges Wetter, vor allem im Süden sonnig und sehr mild. Zum Ende der Woche aufkommende Niederschläge und deutliche Abkühlung.

Vorhersage für Deutschland bis Freitag, 05.03.2021, Am Montag im Norden und Osten zunächst teils zäher Hochnebel, ab dem Mittag zunehmend Auflockerungen, trocken. Sonst nach Auflösung örtlicher Nebelfelder viel Sonnenschein. Höchstwerte zwischen 9 Grad im Norden und bis zu 15 Grad am Rhein, an der See und im Bergland kühler. Schwacher Wind aus Ost bis Südost. In der Nacht zum Dienstag im Nordosten wolkig, sonst klar oder gering bewölkt. Gebietsweise Bildung von Nebel oder Hochnebel. Tiefstwerte +2 bis -3 Grad.

Am Dienstag im Norden gebietsweise hochnebelartige Bewölkung, im Tagesverlauf teils auflockernd. Ansonsten nach Nebelauflösung verbreitet sonnig. Unter dem Hochnebel Höchstwerte von 7 bis 10 Grad, sonst verbreitet zwischen 11 und 16 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch im Norden wieder Verdichtung des Hochnebels, in der Mitte und im Süden wieder Nebelfelder. Temperaturrückgang auf Werte zwischen +3 und -3 Grad.

Am Mittwoch im Norden teils dicht bewölkt, vor allem in Schleswig-Holstein auch etwas Regen möglich. Ansonsten nach Auflösung der Nebelfelder wieder verbreitet sonnig oder heiter. Temperaturanstieg im Norden auf 5 bis 9 Grad, sonst meist 10 bis 16 Grad. Vorwiegend schwacher Westwind. In der Nacht zum Donnerstag im Norden weiterhin bewölkt, aber kaum Regen. Ansonsten wolkig oder klar. Tiefstwerte zwischen +3 und -2 Grad.

Am Donnerstag im Norden und in der Mitte stark bewölkt und zeitweise Regen. Im Süden zunächst noch sonnig, dort im Tagesverlauf aber auch zunehmende Bewölkung. Höchstwerte zwischen 6 und 11 Grad, im Süden nochmal örtlich bis 14 Grad. Schwacher, teilweise mäßiger auf Nordwest drehender Wind. In der Nacht zum Freitag meist stark bewölkt und gebietsweise Regen, im höheren Bergland sowie in den nördlichen Mittelgebirgen zunehmend Schnee. Gegen Morgen im Norden Wolkenauflockerungen. Temperaturrückgang auf +3 bis -2 Grad.

Am Freitag vor allem im Süden noch stark bewölkt und anfangs noch Regen und Schnee, im Norden wechselnd wolkig mit etwas Sonne. Höchstwerte 6 bis 12 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Nord. In der Nacht zum Samstag wechselnd bewölkt, örtlich noch etwas Regen, in höheren Lagen Schnee. Tiefstwerte zwischen +1 und -4 Grad.

Trendprognose für Deutschland, von Samstag, 06.03.2021 bis Montag, 08.03.2021, Vorwiegend wolkig bis stark bewölkt, am ehesten im Südwesten etwas Sonne. Ab und zu etwas Niederschlag, im Osten etwas häufiger als im Westen und im höheren Bergland als Schnee. Höchstwerte meist zwischen 4 und 10 Grad. Nächtliche Tiefstwerte zwischen 0 und -6 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Peter Hartmann 


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis