Das Wetter für Niedersachsen und die Wettervorhersagen

Zeitweise Windböen an der Nordseeküste, geringes Gewitterrisiko, unbeständig, mäßig warmHeute Vormittag überwiegen im Nordwesten Wolken und es regnet gelegentlich. Am Nachmittag kommen dann vor allem westlich der Weser sowie im Nordseeumfeld Schauer auf, die auch mal etwas kräftiger ausfallen können. Im südöstlichen Niedersachsen ist es freundlicher mit längeren trockenen Phasen. Mit Höchstwerten von 19 bis 23 Grad wird es nur wenig wärmer als zuvor. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig.

In der Nacht zum Freitag lockern die Wolken zeitweise auf, gebietsweise kann es auch regnen. Die Luft kühlt sich auf Werte um 14 Grad ab. Der Süd- bis Südwestwind weht schwach bis mäßig.

Am Freitag ziehen immer wieder dichte Wolkenfelder durch, aus denen schauerartiger Regen fällt. Im Südosten bleibt es längere Zeit trocken und hier scheint zeitweise die Sonne. Am Nachmittag werden an der See und im Bergland 19 Grad, sonst von Nordwest bis Südost 20 bis 24 Grad erreicht. Der Wind aus Südwest weht mäßig bis frisch, an der Nordsee stark und böig.

In der Nacht zum Samstag regnet es zeitweise. Bei Tiefstwerten um 14 Grad nimmt der Südwest- bis Südwind etwas ab.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis