rainLayer
Country map
Country borders
Watermark
Niederschlagsradar
Niederschlag kumulativ
  • So
  • 18:55
  • 19:15
  • 19:35
  • 19:55
  • 20:15
  • 20:35
  • 20:55
  • 21:15
  • 21:35
  • 21:55

18:55

Radar ±3 Std

+3st

Niederschlag und Vorhersage Deutschland

Niederschlag Berlin

Es bleibt vorläufig trocken

  • Montag

    22 Apr
    Geregeld zon, ook wolken

    /

    NNO 3
  • Dienstag

    23 Apr
    Geregeld zon, ook wolken

    / 10°

    WNW 2

Wettervorhersage für ganz Deutschland

Im Bergland der Südhälfte Schneefall mit Verkehrsbehinderungen. Nachts verbreitet leichter bis mäßiger Frost mit Glätte, an den Alpen Schnee, im westlichen Bergland sowie im Ostseeumfeld bis weit in den Montag hinein Schneeschauer.


Heute Abend im Süden bei stärkerer Bewölkung teils kräftige Niederschläge, oberhalb 500 bis 700 m Schnee, im Südosten vereinzelt Gewittern. Im Norden und Osten sowie den zentralen Mittelgebirgen wechselnd bewölkt und Schauer. Mäßiger und leicht böiger Nordostwind. In der Nacht zum Montag im Süden weiter dicht bewölkt und Niederschläge, zunehmend bis in tiefere Lagen als Schnee, an den Alpen länger anhaltender Schneefall. Sonst wolkig oder gering bewölkt, teils auch klar und bevorzugt am Erzgebirge und im Küstenumfeld Schneeschauer. Abkühlung auf 0 bis -6 Grad, am Nieder- und Oberrhein, dem Neckar und im Nordwesten um 0 Grad, vor allem im Osten teils mäßiger Bodenfrost bis -8 Grad.


Am Montag wechselnd bis stark bewölkt und an den Alpen länger anhaltende Niederschläge, teils bis in tiefere Lagen als Schnee. Sonst vor allem im Norden und Westen sowie Teilen der Mitte Schauer, im Bergland als Schnee. Bei Höchsttemperaturen von 3 bis 11 Grad weiter zu kalt für die Jahreszeit. Schwacher bis mäßiger, im höheren Bergland auch stark böiger Wind aus Nord bis Nordost. In der Nacht zum Dienstag südlich der Donau stark bewölkt und teils bis in tiefe Lage Schneefall. Sonst allenfalls im Nordosten noch Schneeschauer, sonst abklingende Niederschläge und stärker auflockernd, vielfach auch klar. Tiefsttemperaturen an der See, am Oberrhein und im äußersten Südosten um oder leicht über 0 Grad, sonst 0 bis -7 Grad, verbreitet mäßiger Bodenfrost zwischen -3 bis 10 Grad.


Source: DWD

Laden Sie die Regenalarm Drops-App herunter

Die beste Möglichkeit, trocken zu bleiben. Über 5 Millionen zufriedene Benutzer. Jetzt in den unten stehenden Store(s) herunterladen!

rainLayer
Country map
Country borders
Watermark
Niederschlagsradar
Niederschlag kumulativ
  • So
  • 18:55
  • 19:15
  • 19:35
  • 19:55
  • 20:15
  • 20:35
  • 20:55
  • 21:15
  • 21:35
  • 21:55

18:55

Radar ±3 Std

+3st

Wettervorhersage für ganz Deutschland

Im Bergland der Südhälfte Schneefall mit Verkehrsbehinderungen. Nachts verbreitet leichter bis mäßiger Frost mit Glätte, an den Alpen Schnee, im westlichen Bergland sowie im Ostseeumfeld bis weit in den Montag hinein Schneeschauer.


Heute Abend im Süden bei stärkerer Bewölkung teils kräftige Niederschläge, oberhalb 500 bis 700 m Schnee, im Südosten vereinzelt Gewittern. Im Norden und Osten sowie den zentralen Mittelgebirgen wechselnd bewölkt und Schauer. Mäßiger und leicht böiger Nordostwind. In der Nacht zum Montag im Süden weiter dicht bewölkt und Niederschläge, zunehmend bis in tiefere Lagen als Schnee, an den Alpen länger anhaltender Schneefall. Sonst wolkig oder gering bewölkt, teils auch klar und bevorzugt am Erzgebirge und im Küstenumfeld Schneeschauer. Abkühlung auf 0 bis -6 Grad, am Nieder- und Oberrhein, dem Neckar und im Nordwesten um 0 Grad, vor allem im Osten teils mäßiger Bodenfrost bis -8 Grad.


Am Montag wechselnd bis stark bewölkt und an den Alpen länger anhaltende Niederschläge, teils bis in tiefere Lagen als Schnee. Sonst vor allem im Norden und Westen sowie Teilen der Mitte Schauer, im Bergland als Schnee. Bei Höchsttemperaturen von 3 bis 11 Grad weiter zu kalt für die Jahreszeit. Schwacher bis mäßiger, im höheren Bergland auch stark böiger Wind aus Nord bis Nordost. In der Nacht zum Dienstag südlich der Donau stark bewölkt und teils bis in tiefe Lage Schneefall. Sonst allenfalls im Nordosten noch Schneeschauer, sonst abklingende Niederschläge und stärker auflockernd, vielfach auch klar. Tiefsttemperaturen an der See, am Oberrhein und im äußersten Südosten um oder leicht über 0 Grad, sonst 0 bis -7 Grad, verbreitet mäßiger Bodenfrost zwischen -3 bis 10 Grad.


Source: DWD

Über Niederschlagsradar

Auf Niederschlagsradar finden Sie die aktuellsten und zuverlässigsten Radarbilder und Niederschlagsdiagramme für jeden Ort weltweit. Es ist möglich, die Radarbilder in schnellerem Tempo abzuspielen und für die nächsten drei Stunden steht eine Radarprognose zur Verfügung. Auch ist es möglich den Radar zu einer bestimmten Zeit zu pausieren.


Wie funktioniert das Regenradar?

Die Echtzeit-Radarbilder werden alle 5 Minuten aktualisiert und wir bieten eine Prognose für die nächsten 3 Stunden an. Bitte beachten Sie, dass die Entwicklung von Schauern, das Auflösen von Schauern und die Bildung neuer Schauer in dieser Prognose nicht berücksichtigt werden. Die Prognose kann sich also ändern, wenn der Niederschlag heran zieht. Das Niederschlagsradar erkennt Niederschlag durch das Aussenden von Radiowellen. Basierend darauf wird ein aktuelles Radarbild erstellt und dieses Bild wird anhand von Luftströmungen in eine Prognose umgewandelt.


Teil von Infoplaza

Niederschlagsradar ist eine Wetterwebsite von Infoplaza. Niederschlagsradar ist mit der Wetterwebsite Meteox.com und dem Satellitenprodukt Sat24.com verbunden.


Infoplaza ist einer der größten rundum meteorologischen Dienstleister für Medien, Verbraucher, Behörden und Unternehmen. Zusätzlich hat Infoplaza eine Mobilitätsabteilung für öffentliche Verkehrsmittel und Verkehrsinformationen.