Das Wetter und die Wettervorhersagen

10 Tage Vorhersage Deutschland

von Donnerstag, 11.02.2016 bis Donnerstag, 18.02.2016

Unbeständig mit Niederschlägen, im Bergland meist als Schnee.

Vorhersage für Deutschland bis Montag, 15.02.2016, Am Donnerstag ist es überwiegend stark bewölkt und gebietsweise fällt noch etwas Niederschlag, in den höheren Lagen des Berglandes als Schnee. Im Tagesverlauf lässt der Niederschlag von Westen nach und gebietsweise lockert die Bewölkung auf. Vor allem am Alpenrand kann sich die Sonne auch längere Zeit zeigen. Die Temperaturen erreichen 5 bis 8 Grad, im höheren Bergland um 2 Grad. Der Wind aus Südwest weht schwach bis mäßig, im Bergland anfangs stark bis stürmisch. In der Nacht zum Freitag nimmt die Bewölkung von Westen wieder zu. Niederschlag fällt zunächst nur vereinzelt. In den Frühstunden kommt von Südwesten Niederschlag auf, im Bergland auch Schnee. Die Temperaturen gehen auf Werte zwischen +2 Grad am Niederrhein und -2 Grad im Bergland über. Der Wind weht überwiegend schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen.

Am Freitag breiten sich die starke Bewölkung und der Niederschlag bis in den Osten Deutschlands aus. Im höheren Bergland fällt Schnee. Im äußersten Osten und Südosten bleibt es noch trocken, anfangs zeigt sich auch noch die Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen 4 und 7 Grad, im Bergland um 3 Grad. Der Wind aus Süd bis Südost weht an den Küsten und im Bergland stark bis stürmisch, in exponierten Höhenlagen gibt es Sturmböen. In der Nacht zum Samstag fällt weiterer Niederschlag, teils als Schneeregen, im höheren Bergland als Schnee. Die Tiefstwerte liegen zwischen 3 und 0 Grad, im Bergland um -1 Grad. Der Wind weht im Bergland und in exponierten Küstenlagen weiterhin stark bis stürmisch aus südlichen Richtungen.

Am Samstag und Sonntag bleibt es überwiegend bedeckt. Dabei fällt zeitweise Niederschlag, im höheren Bergland kommt es zu Schneefall. Die Temperatur steigt auf 2 bis 7 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Bergland stark bis stürmisch, im Norden aus östlichen Richtungen, sonst vorwiegend aus Südwest. Nachts kühlt die Luft auf +3 bis -3 Grad ab.

Am Montag ist es weiterhin stark bewölkt oder bedeckt. Zeitweise fällt Niederschlag, im höheren Bergland als Schneeregen oder Schnee. Bei überwiegend schwachem bis mäßigem Wind aus unterschiedlichen Richtungen liegen die Höchstwerte zwischen 2 Grad im Bergland und 9 Grad im Südwesten. Nachts sinkt die Temperatur auf +3 bis -3 Grad ab.

Trendprognose für Deutschland, von Dienstag, 16.02.2016 bis Donnerstag, 18.02.2016, Etwas nachlassende Niederschlagstätigkeit und vor allem im Norden vorübergehend etwas kälter.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Johanna Anger 


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis