Das Wetter und die Wettervorhersagen

10 Tage Vorhersage Deutschland

von Sonntag, 06.09.2015 bis Sonntag, 13.09.2015

Zunächst wechselhaft mit Schauern, teils länger Regen und kühl. Ab Dienstag langsam freundlicher und wärmer.

Vorhersage für Deutschland bis Donnerstag, 10.09.2015, Am Sonntag gibt es bei wechselnder, teils auch stärkerer Bewölkung weitere Schauer, die lokal erneut mit kurzen Gewittern einhergehen können. Lediglich im Südwesten und Süden bleibt es gebietsweise trocken. Sonnenschein ist vor allem dort zu erwarten. Auch an der Ostseeküste gibt es neben einzelnen Schauern ebenfalls längere sonnige Abschnitte. Die Temperaturen erreichen Werte von 12 bis 18 Grad. In der Nordwesthälfte weht ein frischer Wind mit starken und stürmischen Böen, an den Küsten vereinzelt auch mit Sturmböen. Im Südwesten sind nur in Hoch- und Gipfellagen starke Böen zu erwarten.

In der Nacht zu Montag bleibt der unbeständige, herbstlich anmutende Wettercharakter mit einzelnen, lokal auch kräftigeren Schauern bestehen. Lediglich im Südwesten bleibt es trotz stärkerer Bewölkung weitgehend trocken. Der lebhafte Wind im Nordosten lässt etwas nach und weht allgemein mäßig bis frisch mit starken bis stürmischen Böen im höheren Bergland und an den Küsten. Als Tiefstwerte werden Temperaturen zwischen 12 bis 2 Grad erwartet.

Am Montag ist bei wechselnder bis starker Bewölkung mit weiteren Schauern zu rechen. Örtlich kann es auch mal längere Zeit leichten Regen geben. Nur im Nordosten sind längere sonnige Abschnitte möglich und es ist weitgehend trocken. Die Temperaturmaxima liegen nur zwischen 13 und 19 Grad. Im Norden weht weiter ein lebhafter Wind mit starken Böen an der Küste. Anfangs sind vereinzelt stürmische Böen möglich. In der Nacht zu Dienstag lassen die Schauer meist nach. Die Temperaturen sinken auf 11 bis 4 Grad.

Am Dienstag ist es wolkig mit sonnigen Abschnitten und vereinzelt entwickeln sich noch Schauer. Die Temperaturen steigen auf Werte zwischen 14 Grad im Mittelgebirgsraum und 21 Grad am Oberrhein. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Norden frisch aus nordwestlichen bis nördlichen Richtungen. Nachts sinken die Temperaturen auf 4 bis 10 Grad, an der Küste auf Werte um 13 Grad.

Am Mittwoch und Donnerstag ist es im äußersten Osten und Süden teils wolkig, sonst meist sonnig und insgesamt trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 16 und 22 Grad, am Donnerstag im Südwesten bis 23 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig und dreht auf Nordost bis Ost. Nachts kühlt es auf 12 bis 5 Grad ab.

Trendprognose für Deutschland, von Freitag, 11.09.2015 bis Sonntag, 13.09.2015, Am Freitag und Samstag überwiegend freundlich und Höchstwerte zwischen 18 Grad bei auflandigem Wind an der Küste und 25 Grad im Südwesten. Im Laufe des Samstag im Südwesten einzelne Schauer oder Gewitter möglich. Am Sonntag teils wolkig, teils heiter und vor allem im Westen und Südwesten einzelne Schauer oder Gewitter. 18 bis 25 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Olaf Pels Leusden




Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis