Das Wetter und die Wettervorhersagen

10 Tage Vorhersage Deutschland

von Sonntag, 30.11.2014 bis Sonntag, 07.12.2014

Zunächst ruhiges Wetter und relativ kalt. Ab Dienstag örtlich Regen, im Bergland und im Südosten auch Schnee. Dabei im Nordwesten wieder milder.

Vorhersage für Deutschland bis Donnerstag, 04.12.2014, Am Sonntag scheint nach Auflösung von Nebel oder Hochnebel vielerorts die Sonne. Gebietsweise bleibt es aber auch ganztägig bedeckt oder neblig trüb, so z.B. in den Donauniederungen oder am Bodensee. Die Höchsttemperatur liegt im Norden und Osten sowie bei Dauernebel zwischen 0 und 4 Grad, sonst bei 4 bis 7 Grad, am Alpenrand sowie im Südwesten und Westen am Sonnabend bei Sonnenschein örtlich noch etwas darüber. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der See sowie in den Hochlagen bisweilen frisch und stark böig aus Osten. In der Nacht zu Montag ist es teils hochnebelartig bedeckt, teils klar. Gebietsweise bildet sich Nebel oder vorhandener Nebel verdichtet sich. Die Luft kühlt sich auf 3 bis -4 Grad ab. Vor allem im Bergland kann es örtlich auch noch etwas kälter werden.

Am Montag ist es teils ganztägig trüb durch Nebel oder Hochnebel, teils heiter. Im Süden und Südosten ziehen dichte Wolken durch, aus denen es hin und wieder etwas regnet oder schneit. Es wird insgesamt etwas kälter mit Höchstwerten zwischen 0 und 6 Grad. Im Osten ist stellenweise leichter Dauerfrost möglich. Der Wind weht schwach bis mäßig, in einigen Hochlagen frisch und böig aus östlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag geht die Temperatur auf +2 bis -4 Grad zurück, in einigen Mittelgebirgstälern vereinzelt noch etwas darunter.

Am Dienstag gibt es im Süden und Osten noch keine wesentliche Änderung. Im Nordwesten kommt im Tagesverlauf leichter Regen auf, in höheren Lagen ist auch etwas Schnee möglich. Die Höchstwerte liegen zwischen -1 Grad im Südosten und +7 Grad an der Nordsee. Der Wind frischt auf und dreht auf Nordwest. An der Nordsee kann es starke Böen geben. In der Nacht zum Mittwoch kühlt es auf +4 Grad im Nordwesten und -4 Grad im Südosten ab.

Am Mittwoch und Donnerstag ist es im Südosten häufig stark bewölkt und örtlich schneit oder regnet es etwas. Nach Nordwesten hin gibt es einige Wolkenlücken und abgesehen von geringem Sprühregen ist es trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 Grad im Südosten und +7 Grad an der Nordsee. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Süden aus nördlichen Richtungen, im Norden aus West. Im Küstenbereich starke Böen.

Trendprognose für Deutschland, von Freitag, 05.12.2014 bis Sonntag, 07.12.2014, Am Freitag unter Hochdruckeinfluss wahrscheinlich eine Mischung aus Nebel, Hochnebel und örtlich etwas Sonne und nur im Küstenbereich etwas Sprühregen. Ab Samstag wahrscheinlich wechselhaft mit Regenfällen, im oberen Bergland zum Teil Schneefall. Dabei nasskalt und zeitweise windig.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Olaf Pels Leusden 


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis